({{ request_quote_modules_count }}) Angebot anfordern

Bitte senden Sie mir ein Angebot:

GI.Reporter

April 29, 2021

Wie stark bist Du wirklich? ­č嬭čĆ╝

Diese Frage stellte sich auch Elektroniker Lehrling Fabio Rudigier, als er auf der Suche nach einem passendem Thema f├╝r sein Abschlussprojekt im Zuge der Lehrabschlusspr├╝fung war. 
Er wollte einen Automaten entwickeln, der die Kraft des Armdr├╝ckvorgangs misst und dies visuell ├╝ber ein Anzeigeger├Ąt darstellt.

Von der Idee bis zum fertigen Projekt

In Zusammenarbeit mit den Entwicklern von Gantner Instruments wurde ein passendes Modul, das Q.bloxx A137, angefertigt, welches mit Anschluss von Dehnmessstreifen die Biegungen des Dr├╝ckhebels misst. 
Als Hebel dient ein Vierkantrohr aus Stahl, an welchem an der obersten Stelle eine Metallkugel montiert ist. Diese Metallkugel erm├Âglicht einergonomischeres und nat├╝rlicheres Dr├╝cken. 

ÔÇťDas Projekt hat extrem viel Spa├č gemacht und ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Ich freue mich auf weitere Projekte, welche wir als Team bei Gantner Instruments umsetzen und perfektionieren k├Ânnen.ÔÇŁ – Fabio Rudigier

Aufbau

An der Innenseite dieses Dr├╝ckhebels ist eine W├Ągezelle mit 4 Dehnmessstreifen montiert. Die Dehnungen sowie Stauchungen des Hebels werden von den Dehnmessstreifen erfasst und im Q.bloxx A137 aufgenommen und prozessiert.

 

Der gemessene Wert der Dehnmessstreifen wird im Messmodul in einen Kilogramm-Wert umgewandelt und anschlie├čend an das Anzeigeger├Ąt Q.screen weitergeschickt. Auf dem Q.screen wird neben dem aktuellen Messwert auch der absolute Rekordwert, der pers├Ânliche Rekord sowie ein Graph, welcher dir deine Kraftentwicklung w├Ąhrend dem Vorgang genau darstellt, angezeigt. Ebenso ist auf dem Touchdisplay ein kleiner Reset-Button, um den kompletten Speicherstand zur├╝ckzusetzen, platziert worden.
Der gesamte Aufbau besteht aus Profilen und Hartkunststoffplatten f├╝r maximale Stabilit├Ąt gefertigt. 

“Sein erfolgreiches Abschlussprojekt, der ÔÇśArmdr├╝ckautomatÔÇÖ oder auch,ÔÇśWie stark bist DuÔÇÖ, wird uns noch lange bei diversen Messen oder internen Duellen begleiten. Wir gratulieren Fabio recht herzlich zur erfolgreich abgelegten Lehrabschlusspr├╝fung. F├╝r die gro├čartigen 3,5 Jahre mit ihm, in denen er stehts lernwillig und einzigartig war, sagen wir Danke! Diese Eigenschaften kann er ab Juni, beim kommenden Wehrdienst, unter Beweis stellen.
Wir w├╝nschen Fabio f├╝r seine Zukunft alles Gute.ÔÇŁ – Marco Berginz, Ausbildner

Armdr├╝ckautomat in Action

Author: Rebekka Brunner

Sie haben Fragen an unsere Messtechnik-Experten?