Austria | Germany | France | Sweden | India | USA | China | Singapore
Tragbare und mobile Datenerfassungssysteme
News & Events | 3 Minuten Lesezeit |

Tragbare und mobile Datenerfassungssysteme

Es gibt viele Gründe für ein flexibles und robustes Messsystem, das leicht zu transportieren sein muss, um Messdaten an verschiedenen Orten zu erfassen. Dies können z.B. kurzfristige Messungen an Maschinen oder Anlagenteilen bei der Inbetriebnahme nach einer Wartung oder wiederkehrende Messungen an Brücken oder anderen Ingenieurbauwerken sein.

Ultraflexible und robuste Lösungen

Ideal geeignet dafür ist unser Q.brixx-System – ein leistungsstarkes, robustes mobiles Datenerfassungssystem. Das Q.brixx-System übernimmt die Funktionalität der Q.series und bietet sie in einem skalierbaren und portablen Paket in einem robusten Aluminiumgehäuse. Es stehen mehrere E/A-Modultypen zur Verfügung, so dass Sie die Messfunktionen entsprechend Ihren Anwendungsanforderungen kombinieren können. Das Q.brixx XL-System kann mit bis zu 16 Modulen erweitert werden, darunter ein Test Controller, Messmodule und viele flexible Signalaufbereitungsoptionen.

Für den einfachen Aufbau und die Installation der Messung bieten wir sowohl kunden- als auch sensorspezifische Stecker an. Stellt der Kunde die Pinbelegung des Sensors zur Verfügung, kann das Sensorkabel direkt in das Q.brixx eingesteckt werden. Mit der GI.bench Software zur einfachen Einrichtung, Konfiguration und Visualisierung kann jeder Sensor individuell skaliert werden. Unsere Q.series X I/O-Module können auf Wunsch mit der entsprechenden Sensorversorgung geliefert werden.

Jedes Q.brixx-System wird in einer gepolsterten Tasche geliefert. Ein Tischnetzteil ist im Lieferumfang enthalten, aber wenn das System vollständig mobil sein soll, kann eine Batterie zur Stromversorgung verwendet werden. Mit einer handelsüblichen 3500-mAh-Powerbank kann das System 4 Stunden lang autonom betrieben werden.

Übrigens: Die Messdaten können direkt auf dem Q.station Controller gespeichert werden, entweder auf USB-Sticks oder einer internen SSD mit bis zu 1 TB Speichergröße. Dabei können Daten mit unterschiedlichen Abtastraten gleichzeitig gespeichert werden, entweder über kontinuierliches Logging oder getriggertes Logging mit einstellbaren Pre- und Post-Trigger-Zeiten. Was auch immer Sie speichern möchten, die Q.station erledigt diese Aufgabe völlig unabhängig von jedem Computer.
Das Q.brixx System ist schockgetestet und kann bis zu 20 g betrieben werden, was es zum perfekten Begleiter für viele Test-, Mess- und Überwachungsaufgaben macht.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Q.brixx-System.

Maßgeschneiderte Datenerfassungssysteme

Wenn es noch robuster sein soll, kommt unsere Q.series portable ins Spiel: ein optimal auf die Messaufgabe zugeschnittenes Messsystem in einem ultrarobusten Kunststoffkoffer.

Dieses hochpräzise und äußerst robuste DAQ-System kann in der Nähe einer Maschine, eines Geräts oder einer Anlage installiert werden. Dank seiner hohen Schutzart (IP54/63) ist der Einsatz unter rauen Bedingungen im Innen- oder Außenbereich möglich. Es verfügt über eine spezielle Kabeleinführung mit einem wasserdichten Klemmmechanismus, der die Sensorkabel mit installierten Steckern verbindet. Für den Betrieb unter rauen Umgebungsbedingungen sind alle elektronischen Teile wie die E/A-Module und der Controller Q.station auf einer stoßdämpfenden Platte montiert.
Die Portables der Q.series können entweder über eine Wechselstromleitung oder über eine Batterie betrieben werden. Mit dem eingebauten 4G-Modem (Option) ist eine Verbindung zu unserer GI.cloud oder einem anderen Hostsystem over-the-air möglich.

Wir haben zwei Standardversionen vorbereitet: Q.series portable – Standard mit Multifunktionseingängen und die Q.series portable – CMS zur Schwingungsüberwachung.

Die Einzelheiten finden Sie hier:

Wenn Sie eine maßgeschneiderte Version suchen, lassen Sie es uns wissen. Wir werden in der Lage sein, Ihren speziellen Anwendungsfall zu erfüllen.

Gut zu wissen:

Alle unsere DAQ Lösungen können mit zusätzlichen Daisy-Chain I/O Modulen über einen großen Bereich erweitert werden. Die Q.staxx series mit ihrem ultra-robusten Gehäuse ist das I/O-Modul der Wahl.

Mit unserem Buskabel lassen sich Kommunikation und Stromversorgung einfach verbinden, und lange Sensorkabel können vermieden werden. Weitere Details zu unserer Q.staxx series finden Sie unter diesem Link.

Und das ist noch nicht alles, was Sie mit unseren mobilen DAQ tun können. Wussten Sie, dass Sie unser Touch-Display Q.screen an die Controller von Q.brixx und Q.series portable anschließen können? Visualisierung von Sensordaten, Alarmierung und kundenspezifische HMI-Bildschirme sind auch ohne Computer möglich.

Ganz gleich, welche Prüf- und Messanwendung oder Überwachungsaufgabe, mit dem Q.brixx System oder der Q.series portable steht Ihnen ein mobiles Datenerfassungssystem zur Verfügung, das nahezu allen Umgebungsbedingungen gewachsen ist.

Weitere Artikel

News & Events

Automotive Testing Expo China 2024

Testing Expo China-Automotive 2024: Die führende Veranstaltung für Test- und Validierungstechnologien im Automobilbereich

Weiter...
News & Events

Gantner auf Expansionskurs

Im Jahr 2014 bezog die Gantner Instruments GmbH ihr neues, energieeffizientes Firmengebäude in Schruns. Das moderne Gebäude mit einer Fläche von 1000 m² wurde von Anfang an so konzipiert, dass es die Möglichkeit zur Erweiterung bietet. Diese Option wurde 2017 von dem Unternehmen genutzt, das seit seiner Gründung ein stetiges zweistelliges Wachstum pro Jahr verzeichnet.

Weiter...
News & Events

Innovation Call Vorarlberg 2023

Impulse für digitale Innovation und ein Blick hinter die Kulissen

Weiter...
News & Events

Gantner Instruments liefert DAQ an die Technische Universität von Dänemark – DTU

Gantner Instruments ist stolz darauf, bekannt geben zu können, dass es sein Datenerfassungssystem der Q.series an die Technische Universität von Dänemark (DTU) für das Villum Center for Advanced Structural and Material Testing (CASMaT) geliefert hat. Das Zentrum ist eine Zusammenarbeit zwischen der DTU Civil Engineering, der DTU Mechanical Engineering und der DTU Wind Energy mit dem Ziel, die experimentelle Forschung im Bereich der Struktur- und Materialmechanik zu stärken. Eine große Spende von VILLUM FONDEN ermöglichte die Einrichtung des Zentrums.

Weiter...