Austria | Germany | France | Sweden | India | USA | China | Singapore
Hochleistungsmessmodul D107 für Frequenzen
News & Events | < 1 Minute Lesezeit |

Hochleistungsmessmodul D107 für Frequenzen

Der Q.bloxx D107 ist ein neues Messmodul zur Erfassung von Frequenzen und Inkrementalsignalen. Durch die schnelle Signalkonditionierung mit einer Taktrate von 288 MHz eignet sich das neue Modul für extreme Messungen von Drehzahlen, die bisher in dieser Preisklasse nicht möglich waren.

Rennwagenmotoren können Drehzahlen von bis zu 20.000 Umdrehungen pro Minute erreichen. Die besondere Herausforderung bei der Messung dieser Drehzahlen liegt in den extrem schnellen Rotationsänderungen von bis zu 100.000 U/min pro Sekunde. Daher ist es wichtig, dass die Indexlücke im Zahnrad, die für die Aufzeichnung verwendet wird, nicht nur einen, sondern zwei fehlende Zähne aufweist. Ein einzelner fehlender Zahn könnte mit einer schnellen Abnahme der Drehzahl verwechselt werden.

Das Modul D107 kann die fehlenden Zähne bei maximalen Drehzahlen erkennen und jeden Messwert in Echtzeit korrigieren. Dies trägt zur Stabilisierung der gemessenen Geschwindigkeitswerte bei, und die Messwerte werden nicht durch den Indexabstand beeinflusst.

Q.bloxx D107 in EtherCAT-Ausführung
  • 2 galvanisch getrennte Eingangskanäle, jeder mit 3 differentiellen oder unsymmetrischen Eingängen.
  • Konfigurierbare Schwellenwerte -20 V bis +20 V, daher auch für induktive Sensoren geeignet, die eine von der Frequenz abhängige Amplitude liefern.
  • Eingangsfrequenzbereich bis 1 MHz, dank der verwendeten Chronos-Methode können Frequenzen bis unter 1 Hz lückenlos gemessen werden.

Speziell für Frequenz-, PWM- und Zeitmessung sowie für Zählersignale Quadraturzähler mit Referenznullpunkt.

Das neue digitale Messmodul D107 ist in den bekannten Ausführungen erhältlich: Für die DIN-Schiene, als EtherCAT-Modul im Q.brixx-Tischgehäuse und in den 19″-Varianten 1HE und 3HE.

Weitere Artikel

Erfolgsstories

Messfahrzeug der Österreichischen Bundesbahnen detektiert Signalmagnete mit dem Q.station Test Controller

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) überprüfen laufend die Qualität ihres Netzes mit speziellen Messfahrzeugen. Messdaten werden als Grundlage für Instandhaltungs- und Renovierungsarbeiten benötigt; daher sind genaue geografische Referenzdaten wichtig.

Weiter...
News & Events

Tragbare und mobile Datenerfassungssysteme

Es gibt viele Gründe für ein flexibles und robustes Messsystem, das leicht zu transportieren sein muss, um Messdaten an verschiedenen Orten zu erfassen. Dies können z.B. kurzfristige Messungen an Maschinen oder Anlagenteilen bei der Inbetriebnahme nach einer Wartung oder wiederkehrende Messungen an Brücken oder anderen Ingenieurbauwerken sein.

Weiter...
News & EventsNews & Events

Kennen Sie schon alle Möglichkeiten unserere neuen Website?

Wir freuen uns sehr über den Start der neuen Gantner InstrumentsWebsite und stellen Ihnen gerne die neuen Funktionen vor.Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das, was Sie erwarten können. "Intuitive Datenerfassungslösungen für moderne Prüf- und Überwachungsanwendungen" spiegelt unser Engagement wider, Datenerfassungslösungen mit der besten Leistung, Anpassungsfähigkeit und Lebensqualität für den Benutzer vom Konzept bis zur Inbetriebnahme […]

Weiter...
Tips & Trends

Einfache Integration der Produktplattformen von Gantner Instruments in NI LabVIEW

Gantner Instruments bewegt sich immer dorthin, wo Branchentrends und Anwender die DAQ-Herausforderungen von heute schnell und effizient meistern. Aus diesem Grund lassen sich unsere modularen und skalierbaren Messplattformen Q.series und Q.series X nahtlos in die weit verbreitete grafische Programmierumgebung LabVIEW von NI integrieren.

Weiter...