Austria | Germany | France | Sweden | India | USA | China | Singapore
Teste wie du fliegst, fliege wie du testest
News & Events | < 1 Minute Lesezeit |

Teste wie du fliegst, fliege wie du testest

Beim Bau einer Rakete gibt es ein ganzes Flugzertifizierungsverfahren, und die Qualifikation ist ein wichtiger Teil davon. Sie beweist, dass die Hardware die Anforderungen erfüllt und die ihr zugedachte Leistung erbringt. Von allen Teilen einer Rakete ist die Triebwerkssektion vielleicht die kritischste beim Start. Das Gewicht der massiven Rakete drückt nach unten, während die Triebwerke mit Millionen von Pfund Schub nach oben schießen. Ob es sich um ein Triebwerk für Versuchsraketen oder für die kommerzielle Raumfahrt handelt, angemessene Tests sind für den Erfolg eines jeden Startprogramms entscheidend.

Die Triebwerkstests werden auf dieselbe Weise und für dieselbe Dauer durchgeführt, wie sie bei einem tatsächlichen Start erforderlich sind. Die Idee ist, den Einsatz des Triebwerks bei einer Weltraummission so genau wie möglich nachzubilden. Deshalb gibt es in der Raketenbranche ein Sprichwort: “Teste wie du fliegst, fliege wie du testest”.

Aufgrund der Kosten und Risiken, die mit der Entwicklung und Erprobung eines Motors verbunden sind, ist ein zuverlässiger Testaufbau unerlässlich. Die Aufrechterhaltung der Systemkonsistenz und -genauigkeit in einer rauen Umgebung stellt strenge Anforderungen an die Datenerfassungsgeräte. Datenerfassungssysteme müssen in der Lage sein, bis zu 2000 verschiedene Parameter aufzuzeichnen, anzuzeigen und zu verarbeiten, darunter Drücke, Durchflussraten, Vibrationen und Temperaturen. Die Echtzeit-Abtastraten können zwischen 10 Hz und mehreren kHz liegen. Die Genauigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit der Q.series macht sie zum Datenerfassungssystem der Wahl für weltweit führende Motorenhersteller und Motorenprüfeinrichtungen.

Bitte lesen Sie den vollständigen Artikel über unsere Messlösung für Raketentriebwerkstests auf Seite 76 im Aerospace Testing International Showcase 2018.

Weitere Artikel

ErfolgsstoriesNews & Events

Lehrstelle im Fokus

Wir öffnen die Türen zu exklusiven Einblicken in unser Unternehmen, indem wir gemeinsam mit unserem Lehrling Philip über seine Erfahrungen mit seiner Lehrstelle bei Gantner Instruments sprechen. In diesem Interview erzählt Philip nicht nur seine Geschichte von der Suche nach einer Lehrstelle bis hin zu seinem Alltag bei uns, sondern gewährt auch einen tieferen Einblick in eine Unternehmenskultur, die weit mehr ist als nur ein Arbeitsplatz.

Weiter...
News & Events

Q.series-Vorführung auf dem Europäischen Rotorcraft Forum

Vom 5. bis 8. September nahm Gantner an der 42. Ausgabe des European Rotorcraft Forum teil. Die Veranstaltung fand in Lille, Frankreich, statt.

Weiter...
News & Events

Symposium zur internationalen Kraftfahrzeugtechnik, Siat 2024

Wir sind begeistert, Teil dieser aufregenden Veranstaltung zu sein, und freuen uns darauf, die Fortschritte zu teilen, die die Zukunft der Automobiltechnologie prägen. Seien Sie dabei und entdecken Sie die neuesten Trends auf der SIAT 2024.

Weiter...
Tips & Trends

Die 10 wichtigsten Grundsätze für eine effektive Beschleunigungsmessung und Schwingungsüberwachung

Bei der Schwingungsüberwachung und Beschleunigungsmessung gibt es viele Variablen zu berücksichtigen und viele Möglichkeiten, Fehler zu machen. Manchmal ist es gut, wenn man eine Checkliste hat, die einen auf dem richtigen Weg hält. Hier sind die 10 wichtigsten Punkte für eine effektive Schwingungsüberwachung und Beschleunigungsmessung

Weiter...