({{ request_quote_modules_count }}) Angebot anfordern

Bitte senden Sie mir ein Angebot:

GI.News

June 8, 2016

Prüfung von Dynamik und Festigkeit

Beim Betrieb von Windenergieanlagen sind hohe dynamische Belastungen zu berücksichtigen. Daher sind statische und dynamische Festigkeits- und Ermüdungsuntersuchungen an Rotorblättern von Windenergieanlagen unerlässlich.

Mit zunehmender Größe von Windturbinen, deren Rotorblätter bald die 100-m-Marke überschreiten werden und Leistungen bis zu 8 MW generieren, ist die frage des Materials (Komposite) und dessen Festigkeit ein Dauerthema. Das dänische Testcenter BLAEST in Aalborg hat sich auf die Tests von Komponenten von windenergieanlagen spezialisiert.

Das Testcenter BLAEST, im Besitz der führenden Windtechnologie Institute Force Technology, Danmarks Tekniske Universitet (DTU-Risø) und Det Norske Veritas-Germanischer Lloyd DNV · GL betreibt mehrere Prüfstände für die Festigkeits- und Ermüdungsuntersuchung von Rotorblättern.

Der Prototyp eines jeden Rotorblattes muss vor der Zulassung und der Serienproduktion auf seine Festigkeit untersucht werden. Diese Tests erfolgen entsprechend der IEC 61400-23. BLAEST ist für den vollständigen Test zertifiziert.

Lesen Sie dazu auch unseren Titelbeitrag in der Ausgabe 03/2016 der Fachzeitschrift mpa:

Gantner mpa 03/2016

Messgrößen

Messung in Zahlen

DMS-Messstellen

400